Bookcrossing, wie geht das?

Wie kann ich über BookCrossing an Bücher kommen oder welche loswerden?

Freilassen/Jagen

Das ist eigentlich der Grundgedanke von Bookcrossing. Wenn ein Bookcrosser ein Buch frei lässt, dann macht man dafür einen so genannten Release-Eintrag im Internet. Andere Bookcrosser, die diesen Ort als interessant gekennzeichnet haben werden davon per E-Mail informiert und können auf die Jagd gehen.

Das Forum

Im Forum kann man nicht nur Hilfe für alle Fragen Bookcrossing betreffend finden, sondern auch Buchangebote. Dabei ist evtl. die Portoerstattung erwünscht, manchmal aber nicht einmal dies. Man kann auch nach einem Buch fragen, wenn man etwas Bestimmtes sucht.

Das Bookshelf

Mit der Registrierung bei Bookcrossing erhält jedes Mitglied ein virtuelles Bücherregal, das Bookshelf. Man kann auf den Bookshelfs anderer Bookcrosser stöbern oder auch eine Suche absetzen. Wenn man fündig geworden ist, kann man den Bookcrosser, der sich gerade im Besitz des Buches befindet per PM (Persönliche Mitteilung) anfragen, ob er bereit ist einem das Buch zu überlassen.

Die Wunschliste

Direkt beim Bookshelf findet sich der Link zur persönlichen Wunschliste (Wishlist). Hier kann man Bücher eintragen, die man noch gerne lesen möchte. Man kann auch eine Suche absetzen wer gerade ein bestimmtes Buch sucht. Da kann es schon einmal passieren, dass man nach seiner Adresse gefragt wird und das gewünschte Buch einfach so gesendet bekommt.

Buchringe

Wenn man ein Buch hat, von dem man meint, das sollten noch viel mehr Leute lesen, dann kann man im Forum dazu aufrufen und einen Buchring starten. Das Buch wird dann reihum an alle Teilnehmer per Post gesendet, bis es wieder beim Ausgangspunkt angelangt ist.

Bücherkisten

Noch mehr Bücher werden bei der Bookbox (Bücherkiste) auf die Reise geschickt. Auch hier wird im Forum nach Interessenten gefragt und dann ein ganzes Postpaket mit Büchern auf die Reise geschickt. An jeder Station dürfen die Teilnehmer Bücher herausnehmen und dafür andere hineintun. Dann ist das Paket am Schluss mit neuem Inhalt beim ursprünglichen Starter der Box.

OBCZ

Diese Abkürzung steht für "Official BookCrossing Zone" und bezeichnet einen Ort wo man Bücher hinterlegen bzw. mitnehmen kann. Eine OBCZ hat ein Bookshelf wie ein Bookcrosser. Ein Bookcrosser verwaltet dieses und aktualisiert gelegentlich den Bestand.

Treffen

Das ist die schönste Form des Bücheraustauschs. Man trifft sich, redet, isst, trinkt und hat riesige Bücherstapel auf dem Tisch. Man lernt nette Leute kennen und neue Bücher. Man kann Bücher mitbringen, muss aber nicht, aber man kann aber immer welche mitnehmen. Termine findet man im Forum und im deutschen Bookcrossing Blog.